Apfel-Brot-Auflauf mit Mandeln und Marzipan

Apfel-Brot-Auflauf mit Mandeln und Marzipan
Foto: Ulrike Holsten
So ein Ofenschlupfer, der hat Wumms: mit Mandel und Marzipan, Apfel und Calvados und locker-flockigem Sahneguss.
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit 40-50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 924 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Baguette (vom Vortag)

ml ml Calvados

g g Marzipanrohmasse

säuerliche Äpfel (à ca. 150 g; z. B. Boskop)

g g Mandelkerne

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

Eier (Kl. M)

El El Puderzucker

g g Butter (weich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Baguette schräg in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben nebeneinanderlegen und mit Calvados beträufeln.
  2. Auflaufform (30 x 20 cm) fetten. Marzipan in dünne Scheiben schneiden. Äpfel nach Belieben schälen, vierteln, entkernen und in 1-2 cm breite Spalten schneiden. Baguette- und Marzipanscheiben, 30 g Mandeln und die Apfelspalten in die Auflaufform schichten. Restliche Mandeln über den Auflauf streuen.
  3. Milch, Sahne, Zimt, Eier und 1 El Puderzucker verquirlenund gleichmäßig über den Auflauf gießen. Auflauf mit dem restlichen Puderzucker bestäuben, Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-50 Minuten backen, bis der Guss gestockt ist und die Oberfläche eine schöne goldbraune Färbung angenommen hat. Auflauf warm oder kalt servieren. Dazu passt Vanillesauce.
Tipp Der Auflauf schmeckt auch mit Birnen, Zwetschgen und anderem Obst der Saison. Saftige Früchte gut abtropfen lassen!

Mehr Rezepte