Frankfurter Törtchen

6
Aus essen & trinken 10/2014
Kommentieren:
Frankfurter Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 18 Einheiten
  • Teig
  • 225 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 75 g Butter
  • 7 Eier, (Kl. M)
  • 225 g Zucker
  • Salz
  • Topping
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver (zum Kochen), (für 500 ml Milch)
  • 420 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 200 g Butter, (weich)
  • 50 g Mandelblättchen
  • 75 g Zucker
  • 125 g Preiselbeerkonfitüre
  • Sirup
  • 20 g Zucker
  • 2 El Kischwasser

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Backzeit 25 Minuten plus Kühlzeiten ca. 2 Stunden

Nährwert

Pro Einheit 354 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Mehl und Stärke in einer Schüssel mischen. Butter in einem Topf schmelzen. Eier, Zucker, 1 Prise Salz und 30 ml Wasser in der Küchenmaschine (oder mit den Quirlen des Handrührers) mindestens 8 Minuten cremig-weiß aufschlagen. Mehlmischung in 3 Portionen auf die Ei-Zucker-Mischung sieben und mit dem Schneebesen locker unterheben. Butter zugießen, locker unterheben.
  • Für die Buttercreme Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Puddingpulver und 4 El Milch glatt rühren. Restliche Milch, Zucker, 20 g Butter, Vanilleschote und -mark aufkochen. Puddingpulvermischung einrühren und
1 Minute unter Rühren kochen. Pudding sofort in eine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie direkt auf der Oberfläche abdecken. Abkühlen lassen.
  • Für den Krokant Mandelblättchen auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 8-10 Minuten goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen. 75 g Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen (dabei erst rühren, wenn der Zucker flüssig ist!). Mandeln einrühren und sofort auf ein Stück Backpapier geben. Vorsichtig mit einem zweiten Stück Backpapier belegen und mit dem Rollholz so dünn wie möglich ausrollen. Krokant abkühlen lassen und fein hacken.
  • Für die Buttercreme restliche Butter in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten aufschlagen. Abgekühlten Vanillepudding esslöffelweise unterschlagen.
  • Preiselbeerkonfitüre glatt rühren. 60 ml Wasser und Zucker aufkochen, Kirschwasser einrühren. Sirup abkühlen lassen.
  • Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, 18 Muffin-Papierförmchen in Muffin-Backformen setzen und die Förmchen zu je 2⁄3 mit dem Teig füllen. Törtchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Kirschsirup tränken. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Törtchen spritzen. Törtchen mit etwas Preiselbeerkonfitüre garnieren und mit Krokant bestreut servieren.
  • Die Törtchen lassen sich auch ohne Muffin-Blech backen. Dann aber - für stabileren Halt - besser zwei Papierförmchen ineinandersetzen.

Schritt für Schritt: Frankfurter Törtchen

Frankfurter Törtchen
1. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und die Förmchen zu je 2⁄3 mit Teig füllen.
Frankfurter Törtchen
2. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Törtchen spritzen .
Frankfurter Törtchen
3. Törtchen mit etwas Preiselbeerkonfitüre garnieren und mit Krokant bestreuen.