Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf
Foto: Ali Salehi
Ganz einfache Rechnung: je größer die Form, desto mehr leckere Käsekruste gibt es.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 896 kcal, Kohlenhydrate: 78 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg vorwiegend festkochende Kartoffeln

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Salz, Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

g g Kochschinken

rote Paprikaschote

g g Gouda (gerieben)

g g Semmelbrösel

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Tl Tl Thymian (getrocknet)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Schlagsahne und milch in einem Topf aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Kartoffeln zugeben, aufkochen und zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze 15 min. unter gelegentlichem Rühren garen.
  2. Inzwischen den Schinken in grobe Stücke schneiden, Paprikaschote putzen und klein würfeln. Geraspelten Gouda und Semmelbrösel mischen.
  3. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Erbsen, Paprika und Thymian unter die Kartoffeln mischen und alles gleichmäßig auf einem Backblech verteilen. Schinken und Käsemischung darübergeben. Mit Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. goldgelb überbacken.
Tipp Standfest! Erst eine Scheibe abschneiden, dann die Kartoffel auf die Schnittfläche setzen - so liegt sie ohne Wackelei auf dem Brett und lässt sich gut in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Mehr Rezepte