Asia-Lachs aus dem Bratschlauch

Mit Ingwer, Sojasauce und Chili wird dem Lachs leicht asiatisch zumute. Dazu passt Reis mit Möhren und Zuckerschoten.
26
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Asia-Lachs aus dem Bratschlauch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Stück Lachsfilets, (ohne Haut, à 160 g)
  • 2 El Sojasauce
  • 1 El Limettensaft
  • 1 El Honig
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Bio-Limette
  • 1 kleine rote Chilischote

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 342 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 2 Stück Lachsfilet (ohne Haut, à 160 g) trocken tupfen. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • 2 El Sojasauce mit 1 El Limettensaft und 1 El Honig verrühren. 20 g frischen Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. 1 Bio-Limette in dünne Scheiben schneiden. 1 kleine rote Chilischote entkernen und klein schneiden.
  • Einen Bratschlauch (ca. 40 cm) nach Packungsanweisung vorbereiten und auf ein Blech setzen. Die Lachsstücke dünn mit der Marinade bepinseln und in den Bratschlauch setzen. Ingwer, Chili und Limettenscheiben über dem Lachs verteilen. Bratschlauch nach Packungsanweisung schließen und einschneiden.
  • Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. garen.
nach oben