Frikadellen mit Tomatensalat

So schmeckt unbeschwert: saftige Buletten mit Quark und sonnengereifte Tomaten satt.
9
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Frikadellen mit Tomatensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 8 Stiele Thymian
  • 200 g Rinderhack
  • 3 El Magerquark
  • 2 Tl mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 2 El Öl
  • 200 g Strauchtomaten
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Weißweinessig
  • Zucker
  • 4 Stiele Petersilie
  • 50 g Baguette, (in dünnen Scheiben)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 398 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Hälfte der Thymianblättchen abzupfen und fein hacken, mit Hack, Quark, Senf, etwas Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse verkneten. Würzig abschmecken. Mit leicht angefeuchteten Händen zu 6 Frikadellen formen, diese leicht flach drücken. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • 1 El Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne erhitzen. Frikadellen und restlichen Thymian darin von beiden Seiten anbraten, dann im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. weitergaren.
  • Tomaten putzen und in Spalten schneiden. Kirschtomaten halbieren. Zwiebel fein würfeln. Essig, 2 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer,
1 Prise Zucker und restliches Öl verschlagen. Petersilienblätter grob hacken, mit den Tomaten und Zwiebeln unter die Sauce mischen, mit den Frikadellen und dem Baguette servieren.
  • Das Geheimnis der Frikadelle liegt hier mal nicht in der Sauce: Der Quark in der Hackmasse ist’s. Er macht die Frikadellen besonders locker und saftig.
nach oben