Frikadellen mit Tomatensalat

Frikadellen mit Tomatensalat
Foto: Ali Salehi
So schmeckt unbeschwert: saftige Buletten mit Quark und sonnengereifte Tomaten satt.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 398 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Stiel Stiele Thymian

g g Rinderhackfleisch

El El Magerquark

Tl Tl mittelscharfer Senf

Salz, Pfeffer

El El Öl

g g Strauchtomaten

g g Kirschtomaten

Zwiebel

El El Weißweinessig

Zucker

Stiel Stiele Petersilie

g g Baguette (in dünnen Scheiben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Thymianblättchen abzupfen und fein hacken, mit Hack, Quark, Senf, etwas Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse verkneten. Würzig abschmecken. Mit leicht angefeuchteten Händen zu 6 Frikadellen formen, diese leicht flach drücken. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. 1 El Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne erhitzen. Frikadellen und restlichen Thymian darin von beiden Seiten anbraten, dann im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. weitergaren.
  3. Tomaten putzen und in Spalten schneiden. Kirschtomaten halbieren. Zwiebel fein würfeln. Essig, 2 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer,1 Prise Zucker und restliches Öl verschlagen. Petersilienblätter grob hacken, mit den Tomaten und Zwiebeln unter die Sauce mischen, mit den Frikadellen und dem Baguette servieren.
Tipp Das Geheimnis der Frikadelle liegt hier mal nicht in der Sauce: Der Quark in der Hackmasse ist’s. Er macht die Frikadellen besonders locker und saftig.