Hähnchen-Zucchini-Pasta

Hähnchen-Zucchini-Pasta
Foto: Ali Salehi
Unser neuer Pasta-Liebling mit frischem Erbsenrahm. Zum Abheben lecker!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Hähnchenbrustfilet

g g Zucchini

Zwiebel

g g Nudeln (z. B. Casareccia)

El El Öl

Salz, Pfeffer

g g Erbsen (tiefgekühlt)

El El Schmand

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

Prise Prisen Zucker

El El grob gehackter Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 125 g Hähnchenbrustfilet 1,5 cm groß würfeln. 250 g Zucchini putzen, längs halbieren und in schräge, 1 cm breite Stücke schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln.
  2. 125 g kurze Nudeln (z. B. Casareccia) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 1⁄2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin braun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zucchini, Zwiebeln und 1⁄2 El Öl in die Pfanne geben und anbraten. 150 ml vom Nudelkochwasser zugeben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Min. garen. 75 g TK-Erbsen und Fleisch nach 3 Min. zugeben.
  3. Nudeln abgießen, dabei weitere 100 ml Kochwasser auffangen. 1 El Schmand, 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale und 2 El Zitronensaft in die Sauce rühren, Nudeln untermischen. Mit Salz, Pfeffer und1 Prise Zucker würzen, evtl. mit Nudelwasser geschmeidiger rühren. Mit 4 El grob gehacktem Basilikum bestreut servieren.

Mehr Rezepte