Rahmpilze

Champignons und Pfifferlinge in Sahne. Dazu passt Semmel­knödel­-Gugelhupf.
20
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Rahmpilze
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Pfifferlinge
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel, klein
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 El Öl
  • Salz
  • 0.5 Tl Majoran, getrocknet
  • 1 Tl Mehl
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 487 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 200 g Pfifferlinge und 200 g braune Champignons gründlich putzen und je nach Größe grob schneiden. 1 kleine Zwiebel würfeln. 1⁄2 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 1 Bio-Zitrone waschen und 1 Tl Zitronenschale fein abreiben.
  • 2 El Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze 3 Min. hellbraun anbraten. Zwiebeln und 1 El Öl zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und 1⁄2 Tl getrocknetem Majoran würzen und mit 1 Tl Mehl bestäuben.
  • 200 ml Schlagsahne zugießen. Aufkochen, 1 Min. köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken. Mit den Schnittlauchröllchen bestreut und z. B. mit geröstetem Brot servieren.