Jäger-Pasta

Jäger-Pasta
Foto: Ali Salehi
Pasta, Speck, Pfifferlinge und Kräuterseitlinge - das mögen nicht nur Jäger.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 605 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kräuterseitlinge

g g Pfifferlinge

Schalotten

Tomaten

g g Penne

g g Speckwürfel

El El Olivenöl

El El Butter

Salz, Pfeffer

Blatt Blätter Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. 150 g Kräuterseitlinge und 150 g Pfifferlinge gründlich putzen und je nach Größe grob schneiden. 2 Schalotten würfeln. Von 4 Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten würfeln.
  2. Kochendes Wasser salzen und 180 g Penne darin nach Packungsanweisung garen. 80 g Speckwürfel in einer Pfanne mit 1 El Olivenöl hellbraun braten. Schalottenwürfel zugeben und glasig dünsten. Speck und Schalotten aus der Pfanne nehmen. 1 El Butter zum Speckfett geben und die Pilze darin rundherum bei mittlerer Hitze 5 Min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Speckmischung zugeben und kurz erwärmen.
  3. Nudeln abgießen, 50 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln tropfnass unter die Pilze mischen. Nudelwasser nach Bedarf zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit 20 Basilikumblättchen bestreut servieren.