Crêpes Annette

Die Crêpe Suzette stand Pate: Die Variante mit Zwetschgen haben wir Annette getauft.
0
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Crêpes Annette
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 ml Milch
  • 3 El Öl
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 60 g Mehl
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 250 g Zwetschgen
  • 2 El Zucker
  • 4 El Zwetschgenwasser, (ersatzweise Orangensaft)
  • 0.25 Tl Zimtpulver

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 229 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Milch, 1 El Öl, Ei, Mehl, 1 Prise Salz und Muskat in einen Messbecher geben und mit dem Schneidstab zu einem glatten Teig pürieren. 10 Min. quellen lassen.
  • Zwetschgen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  • Eine kleine Pfanne (20 cm Ø) mit etwas Öl ausstreichen und erhitzen. 1⁄4 des Teigs hineingießen und dünn in der Pfanne verteilen. Bei mittlerer Hitze eine goldgelbe Crêpe backen. Aus dem restlichen Teig ebenso 3 weitere Crêpes zubereiten.
  • Zucker in der Pfanne hellbraun karamellisieren, mit Zwetschgenwasser ablöschen. Zwetschgen zugeben und 3 Min. dünsten. Crêpes jeweils zweimal falten, zwischen
die Zwetschgen in die Pfanne geben und 1 Min. erwärmen. Crêpes und Zwetschgen mit etwas Zimt bestreut servieren.
  • Kaufen Sie keine grünlichen, sondern lila Früchte, da Zwetschgen nicht nachreifen. Am besten lagern Sie sie in der Papiertüte im Gemüsefach und entfernen die schützende weiße Wachsschicht erst kurz vor dem