Feiner Apfelkuchen

Im Teig steckt Marzipan, die Glasur veredeln Aprikosenkonfitüre und Amaretto - sehr fein eben.
31
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Feiner Apfelkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 1.25 kg Äpfel , (z. B. Elstar)
  • 5 El Zitronensaft
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • 300 g weicher Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale
  • 6 Eier , (Kl. M)
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Pk. Weinsteinbackpulver
  • 100 ml Milch
  • 4 El Amaretto, (oder Orangensaft)
  • 100 g Aprikosenkonfitüre

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.
plus Abkühlzeit

Nährwert

Pro Stück 337 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1,25 kg Äpfel (z. B. Elstar) schälen, vierteln, entkernen und die Viertel auf der Oberseite
dicht an dicht einschneiden. Viertel sofort mit
4 El Zitronensaft mischen. 100 g gemahlene Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen.

  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 125 g Marzipanrohmasse grob raspeln, mit 300 g weicher Butter, 125 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig aufschlagen. 6 Eier (Kl. M) einzeln je 1⁄2 Min. gut unterrühren. 200 g Mehl, 100 g Speisestärke, 1 Pk. Weinsteinbackpulver und Mandeln mischen, abwechselnd mit 100 ml Milch und 3 El Amaretto (oder Orangensaft) unterrühren.

  • Teig auf ein gefettetes Blech (40 x 30 cm) streichen. Mit den Äpfeln belegen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35 Min. backen. 100 g Aprikosenkonfitüre, 1 El Amaretto (oder Orangensaft) und 1 El Zitronensaft aufkochen. Den heißen Kuchen damit sofort bestreichen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.