Mini-Lebkuchen-Apple-Pies

Mit Honig, Quitte, Äpfeln fein - kleiner dürften sie nicht sein.
1
Aus essen & trinken 11/2014
Kommentieren:
Mini-Lebkuchen-Apple-Pies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 30 Einheiten
  • Teig
  • 30 g milder Honig
  • 30 g dunkler Rübensirup
  • 60 g Zucker
  • 1 Tl Lebkuchengewürz
  • 0.5 Tl Zimt, gemahlen
  • Salz
  • 35 ml Orangensaft
  • 90 g Butter, 

    (kalt)

  • 225 g Mehl
  • 1 gestr. Tl Backpulver
  • Füllung
  • 70 g Sultaninen
  • 70 g getrockneter Apfel
  • 5 Zimtblüten
  • 0.5 Macis
  • 5 El Rum
  • 70 g Quittengelee

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Backzeit ca. 45 Minuten plus Kühlzeit mindestens 3 Stunden

Nährwert

Pro Einheit 90 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Honig, Sirup, Zucker, Lebkuchengewürz, Zimt, 1 Prise Salz und Orangensaft in einem Topf unter Rühren aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Butter würfeln und nach und nach in die heiße Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen und mit einem Holzlöffel unterrühren. Teig in 2 Portionen teilen und in Klarsichtfolie gewickelt mindestens 3 Stunden kalt stellen.

  • Für die Füllung Sultaninen und Apfel im Blitzhacker zerkleinern. Zimtblüte und Macis im Mörser sehr fein zerstoßen. Rum und Quittengelee aufkochen. Sultaninen, Apfel und Gewürze einrühren und abkühlen lassen.

  • 2⁄3 des Teigs auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (4,5 cm Ø) 30 Kreise ausstechen. 10 Kreise in die Tartelette-Förmchen geben, leicht andrücken und die Böden mit einer Gabel einstechen. Füllung
in einen Spritzbeutel geben und je ca. 1 Tl Masse in die Förmchen spritzen. Restlichen Teig 2 mm dick ausrollen 30 Kreise 
(à 4,5 cm Ø) ausstechen. 10 Kreise als Deckel auf die Tartelettes legen, mit einer Gabel am Rand festdrücken. Teigdeckel mit einem spitzen Messer mehrmals einstechen.

  • Pies im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 12-15 Minuten backen. Pies kurz abkühlen lassen und aus den Förmchen nehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Restliche Teigscheiben und restliche Füllung ebenso verarbeiten. In Blechdosen zwischen Pergamentpapier 2-3 Wochen haltbar.

  • Vor dem Servieren kleine Papiersterne ausschneiden und
auf die Pies legen. Mit Puderzucker bestäuben, die Papiersterne vorsichtig entfernen.