Bienenstichtaler

Die Mandelplätzchen gehen rasch, gefüllt wird mit Vanill’-Ganache.
29
Aus essen & trinken 11/2014
Kommentieren:
Bienenstichtaler
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 60 Einheiten
  • Vanille-Ganache
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 1 Vanilleschote
  • 125 ml Schlagsahne
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 1 Tl Orangenlikör, 

    (ersatzweise Orangensaft)

  • Teig
  • 125 g Butter, 

    (zimmerwarm, nicht zu weich)

  • 40 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • 250 g Mehl
  • Mandel-Sesam-Kruste
  • 30 g Butter
  • 20 g flüssiger Akazienhonig
  • 2 El Schlagsahne
  • 1 El Orangensaft
  • 50 g Zucker
  • 75 g Mandelblättchen
  • 15 g geschälte Sesamsaat

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
plus Backzeit 30 Minuten plus Kühlzeit 14 Stunden

Nährwert

Pro Einheit 82 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Ganache Kuvertüre fein hacken. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -mark mit der Sahne aufkochen, Schote entfernen, Sahne über die Kuvertüre gießen und 5 Minuten stehen lassen. Mit einem Teigspatel verrühren, bis die Kuvertüre gelöst ist. Orangenschale und -likör unterrühren und mindestens 12 Stunden kalt stellen.

  • Für den Teig Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrühres verkneten. Ei kurz unterarbeiten. Mehl und 2 El eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken, dann mit den Händen unterkneten. Teig zu einem flachen Rechteck formen und in Folie gewickelt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

  • Für die Mandel-Sesam-Kruste Butter, Honig, Sahne, Orangensaft und Zucker in einem Topf unter Rühren aufkochen. Mandeln und Sesam zugeben, erneut kurz aufkochen. Topf beiseiteziehen und die Masse lauwarm abkühlen lassen.

  • Teig portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen, 120 Kreise von
3 cm Ø ausstechen und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Mandelmasse mit einem Teelöffel auf die Hälfte der Taler geben. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten backen: Taler ohne Belag 10-11 Minuten, Taler mit Belag 11-12 Minuten. Auf dem Papier abkühlen lassen. Von den belegten Talern den heruntergelaufenen Karamell ablösen.

  • Vanille-Ganache in einen Einwegspritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Ganache auf die Taler ohne Belag spritzen. Taler mit Belag daraufsetzen und leicht andrücken.

  • Den rohen Mürbeteig zum flachen Rechteck statt zur Kugel formen - so kühlt er viel schneller durch. Gefüllte Kekse halten sich in einer fest verschlossenen Dose im Kühlschrank 3-4 Tage. Sie können die Kekse aber 3-4 Wochen im voraus backen und ungefüllt in einer Dose lagern. Die benötigte menge Kekse dann kurz vor dem Servieren füllen.

nach oben