Schoko-Tannen

Auf neuschneeweißem Zuckerguss Glitzerstaub im Überfluss.
6
Aus essen & trinken 11/2014
Kommentieren:
Schoko-Tannen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 80 Einheiten
  • 175 g Butter, (kalt)
  • 325 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 350 g Puderzucker
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • Salz
  • 2 Tl Vanillezucker
  • 4 Tl Zitronensaft
  • roter Zucker, oder Streusel

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Backzeit ca. 35 Minuten plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Einheit 54 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter würfeln und in eine Schüssel geben. Mehl, Kakao und 150 g Puderzucker darübersieben. Ei, 1 Prise Salz und Vanillezucker zugeben und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem flachen Rechteck formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  • Teig in 2 Portionen teilen, jede Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und Tannen in unterschiedlichen Größen ausstechen. Auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche geben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) nacheinander 10-12 Minuten backen. Auf Kuchengittern auskühlen lassen.
  • Restlichen Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren, in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Tannen damit garnieren. Sofort roten Zucker darüberstreuen. Guss trocknen lassen.
  • In Blechdosen zwischen Pergamentpapier 4-5 Wochen haltbar.
nach oben