Kartoffelknödel „halb&halb“

Kartoffelknödel „halb&halb“
Foto: Thomas Neckermann
Diese Knödel haben Saugkraft! Ideale Begleiter also für saucenreichen Sauerbraten.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Garzeit 1:50 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 98 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg festkochende Kartoffeln (mittelgroß)

Tl Tl Ascorbinsäure (Apotheke)

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 kg Kartoffeln waschen, mit einer Gabel rundum mehrmals einstechen und auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:15 Stunden backen, dabei einmal wenden. Kartoffeln 15 Minuten abkühlen lassen und pellen.
  2. Die Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse pressen, damit die Masse schön fein wird. Kartoffeln etwas ausbreiten und beiseitestellen.
  3. Restliche Kartoffeln schälen und auf der feinen Seite einer Haushaltsreibe reiben. Sofort mit Ascorbinsäure mischen, damit sich die Kartoffeln nicht durch den Luftsauerstoff verfärben.
  4. Kartoffelraspel portionsweise in einem Mulltuch sehr kräftig ausdrücken, das austretende Wasser dabei auffangen. Flüssigkeit 10 Minuten stehen lassen, damit sich die Stärke absetzen kann. Kartoffelportionen in je einer Schüssel auflockern.
  5. Flüssigkeit vorsichtig von der abgesetzten Kartoffelstärke abgießen. Stärke durchrühren, mit 1 Tl Salz unter die ausgepressten Kartoffeln mischen.
  6. Ausgepresste Kartoffeln mit den zerdrückten nur kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, damit der Teig locker bleibt. Kartoffelteig halbieren und auf der Arbeitsfläche zu 2 Rollen (à ca. 24 cm Länge) formen. Jede Rolle mit einer Teigkarte in 6 Portionen teilen.
  7. Wasser in einem breiten Topf aufkochen. Teigportionen zu Knödeln rollen. Wasser kräftig salzen und die Knödel ins sprudelnd kochende Wasser geben. Wasser kurz aufkochen.
  8. Hitze auf kleinste Stufe reduzieren. Sobald die Knödel an die Wasseroberfläche steigen, 25-30 Minuten ziehen lassen. Gegarte Knödel vorsichtig mit einer Schaumkelle herausheben.
Tipp Die Knödel werden durch die Stärke der rohen Kartoffeln gebunden und kommen so gänzlich ohne Ei aus.