Speck-Zander mit Linsen


Der Fisch ruht auf einem Kräuterbett - und fühlt sich im Speckmantel sauwohl.
20
Aus essen & trinken 11/2014
Kommentieren:
Speck-Zander mit Linsen

Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g schwarze Linsen, (ersatzweise braune Linsen)
  • Salz
  • 4 Zanderfilets , (à 120 g; ersatzweise Lachsfilets)
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck, (à 10 g)
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Schalotte
  • 2 Stiele Petersilie
  • 2 Stiele Dill
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 El Butter
  • 150 ml Gemüsefond
  • 0.5 Tl Stärke
  • 50 ml alter Aceto balsamico
  • 2 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 633 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 61 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 100 g schwarze Linsen (ersatzweise braune Linsen) in kochendem Wasser 25-30 Minuten gar kochen. In den letzten 5 Minuten mit Salz würzen. Linsen abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Inzwischen 4 Zanderfilets (à 120 g; ersatzweise Lachsfilets) mit Pfeffer würzen, mit je 1 Scheibe durchwachsenem Speck (à 10 g) fest einwickeln und auf die Nahtseite des Specks legen. 1 kleinen Apfel vierteln, entkernen, sehr fein würfeln und mit 1 El Zitronensaft mischen. 1 Schalotte sehr fein würfeln. Blätter von 2 Stielen Petersilie und Spitzen von 2 Stielen Dill abzupfen und fein schneiden. 1 Frühlingszwiebel putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Ringe schneiden.
  • 1 El Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Linsen zugeben, mit 150 ml Gemüsefond (ersatzweise Kalbsfond) auffüllen und 5 Minuten einkochen lassen. 1⁄2 Tl Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Sauce damit leicht binden. Mit Salz, Pfeffer und 50 ml altem Aceto balsamico abschmecken.
  • 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets darin auf der Specknahtseite 3 Minuten braten, wenden und weitere 3 Minuten braten. Äpfel und Frühlingszwiebeln zugeben und 2 Minuten mitbraten.
  • Linsengemüse, Fisch, Äpfel und Frühlingszwiebeln auf einer Platte anrichten, mit
den Kräutern bestreut sofort servieren. Getränke-Tipp: Manchmal muss es der Klassiker sein: unser Liebling zum Fisch ist ein Sauvignon Blanc.
  • Mit roten Linsen geht es noch schneller, jedoch sind braune etwas markanter und nussiger im Geschmack.