Überbackener Kürbis

Wer gern stippt, serviert dazu ofenfrisches Baguette.
72
Aus Für jeden Tag 11/2014
Kommentieren:
Überbackener Kürbis
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Hokkaido-Kürbis, (ca. 600 g)
  • 6 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Feta, zerbröselt

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 850 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 60 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g) halbieren. Enden abschneiden, Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen, den Kürbis in 1 cm dicke Spalten schneiden.
  • 3 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kürbisspalten in 2-3 Portionen von beiden Seiten scharf anbraten. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) mit 1 El Olivenöl fetten, die Kürbisspalten einschichten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 250 g Kirschtomaten halbieren, über den Kürbis geben. Blättchen von je 1 kleinen Bund Minze und Petersilie hacken. Die Hälfte der Kräuter mit 250 g zerbröseltem Feta und 2 El Olivenöl mischen, über dem Kürbis verteilen. Im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 25 Min. überbacken. Mit restlichen Kräutern bestreuen.