Focaccia aus dem Ofen

Für jeden Tag 11/2014
Focaccia aus dem Ofen
Foto: Ali Salehi
Die italienischen Hefefladen sind so dankbar für Experimente. Hier mit Mett, Mozzarella und Tomaten gefüllt. Großartig!
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Mehl (plus Mehl zum Bearbeiten)

Pk. Pk. Trockenhefe

Salz

Zucker

El El Olivenöl

grüne Peperoni

Knoblauchzehe

Kugel Kugeln Büffelmozzarella (125 g)

Dose Dosen Tomaten (geschält, (425 g Füllmenge))

Bund Bund Petersilie

g g Schweinemett

Tl Tl Fenchelsaat

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, 1 Tl Salz und 1 Prise Zucker in einer Schüssel mischen. 4 El Öl und 300 ml lauwarmes Wasser zugeben.Alles mit den Knethaken des Handrührers 3 Min. verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Peperoni in dünne Ringe, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella abgießen, auf einem Tuch abtropfen lassen. Tomaten abgießen, in einem Sieb abtropfen lassen, fein hacken. Petersilie abzupfen und hacken.
  3. Bräter (30 cm Ø) mit 2 El Öl ausstreichen, mit Mehl bestäuben. Teig auf bemehlter Fläche durchkneten. Halbieren, eine Hälfte 30 cm Ø groß ausrollen. In Bräter legen. Mett daraufkrümeln, dabei außen 2 cm breiten Rand frei lassen. Peperoni, Fenchel, Knoblauch, Tomaten und Petersilie daraufstreuen. Mozzarella darüberzupfen.
  4. Restlichen Teig wie oben ausrollen, über die Füllung legen, Ränder gut zusammendrücken. Mit 2 El Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Deckel mit einem kleinen Messer mehrfach einstechen. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Focaccia auf dem Herd bei mittlerer Hitze 5-6 Min. anbacken. Dann im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel 30 Min. weiterbacken. Aus dem Bräter heben, in Streifen geschnitten servieren.
Tipp Gießen Sie den Saft von den geschälten Tomaten nicht weg. Den können Sie prima in eine fruchtige Salat-Vinaigrette rühren.