Strammer Max

Strammer Max
Foto: Matthias Haupt
Gewürzgurke, Zwiebeln und Petersilie peppen den Helden der Hausmannskost würzig auf.

Zutaten

Für
2
Portionen

El El Rotweinessig

El El Rapsöl

rote Zwiebel (klein)

Gewürzgurke (dick)

Stiel Stiele Petersilie

Salz

Pfeffer

El El Sonnenblumenöl

Eier (Kl. M)

Scheibe Scheiben Sauerteigbrot

Tl Tl Butter

Scheibe Scheiben Katenschinken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Häckerle 1 El Rotweinessig mit 1 El Rapsöl verrühren.1 kleine rote Zwiebel pellen, fein würfeln und zur Essig-Öl-Mischung geben. 1 dicke Gewürzgurke fein würfeln und unterrühren, Blättchen von 4 Stielen Petersilie hacken und ebenfalls unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für den Strammen Max 2 El Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, 4 Eier (Kl. M) hineinschlagen und in 4-6 Min. zu Spiegeleiern braten. Mit Salz würzen und beiseitestellen.
  3. 4 große Scheiben Sauerteigbrot mit 2 Tl Butter bestreichen. Auf einem Blech im Backofen unter dem Grill knusprig rösten (am besten dabei bleiben, es geht schnell!).
  4. Die Röstbrote halbieren und mit 4-8 Scheiben Katenschinken belegen. Die Eier darauf anrichten und mit dem Häckerle toppen. Sofort servieren.