Gefülltes Pita-Brot

Rote Bete aus dem Ofen, Frischkäse und Salat – lecker auf die Hand.
8
Aus Für jeden Tag 11/2014
Kommentieren:
Gefülltes Pita-Brot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Rote Beten
  • 2 Schalotten
  • 1 El Olivenöl
  • Salz
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 2 El Orangensaft
  • 100 g Römersalatherzen
  • 1 El Orangensaft
  • 1 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Pita-Brottaschen, (à ca. 65 g)
  • 100 g körnigen Frischkäse

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 382 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Ofen mit einem Blech auf der mittleren Schiene auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 400 g Rote Bete schälen und in Spalten schneiden
 (am besten mit Einweghandschuhen arbeiten). 2 Schalotten in Spalten schneiden. Alles mit 1 El Olivenöl, etwas Salz, 1⁄2 Tl Chiliflocken und
 2 El Orangensaft mischen. Ein Backpapier auf das Blech legen. Rote-Bete-Mischung darauf verteilen. Im heißen Ofen 30-35 Min. garen.
  • 100 g Römersalatherzen putzen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Mit 1 El Orangensaft, 1 El Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen. 2 Pita-Brot-Taschen (à ca. 65 g) nach Packungsanweisung toasten. 100 g körnigen Frischkäse glatt rühren. Pita-Taschen öffnen und mit Salat, Rote-Bete-Mischung und Frischkäse füllen.