Tafelspitzsuppe

Das zarte Rindfleisch braucht nur etwas Zeit - und Gemüse. Das Resultat: ein wahres Fest!
61
Aus Für jeden Tag 11/2014
Kommentieren:
Tafelspitzsuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 El schwarze Pfefferkörner
  • 1.2 kg Tafelspitz
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Worcestershiresauce

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit

Nährwert

Pro Portion 323 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel ungeschält halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zwiebeln, 4 l leicht gesalzenes Wasser, Lorbeer und Pfefferkörner aufkochen. Fleisch hineinlegen und halb zugedeckt knapp unter dem Siedepunkt 2-2:30 Std. köcheln lassen.
  • Kartoffeln schälen und ca. 1,5 cm groß würfeln. Suppengrün putzen, Möhren und Sellerie ca. 2 cm groß würfeln, Lauch in dünne Ringe schneiden. Alles 25 Min. vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und mitgaren.
  • Schnittlauch in Röllchen schneiden. Tafelspitz aus der Brühe heben, die Hälfte des Fleisches
in Scheiben schneiden und würfeln. Restlichen Braten für den das Rezept 'Tafelspitz mit Meerrettichsauce' in 2,5 l der Brühe abkühlen lassen, dann kalt stellen. Fleischwürfel zur restliche Brühe mit Kartoffeln und Gemüse geben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Worcestersauce würzig abschmecken. Mit Schnittlauch bestreut servieren.