Feldsalat mit gebratenem Kürbis

Feldsalat mit gebratenem Kürbis
Foto: Matthias Haupt
Das geht ja gut los: Die Vinaigrette mit Preiselbeeren ist der Knaller!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 203 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Hokkaido-Kürbisse

Zwiebel

El El Rapskernöl

Salz, Pfeffer

g g Feldsalat

El El Rotweinessig

El El Wildpreiselbeeren (Glas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das weiche Innere und die Kerne von 200 g Hokkaido-Kürbis miteinem Löffel entfernen. Kürbis erst in 1,5 cm dicke Spalten, dann in Würfel schneiden. 1 Zwiebel längs halbieren und quer in schmale Halbringe schneiden. 2 El Rapskernöl in einer Pfanne erhitzen, Kürbis und Zwiebeln darin unter gelegentlichem Wenden 10-12 Min. braten. Dabei mit Salzund Pfeffer würzen.
  2. 120 g Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. 3 El Rotweinessig, 3 El Wasser und je etwas Salz und Pfeffer verrühren. 2 El Wildpreiselbeeren (Glas) und 4 El Rapskernöl untermischen.
  3. Erst kurz vor dem Servieren Feldsalat mit der Preiselbeersauce mischen und mit dem Kürbis anrichten. Dazu passt Baguette.