Pochierte Birnen

Pochierte Birnen
Foto: Matthias Haupt
Holunderbeersaft und Vanilleeis machen Birnen zum Herbst-Highlight.
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

kleine Birnen (à ca. 150 g)

El El Zitronensaft

g g Zucker

ml ml Holunderbeersaft

ml ml Birnensaft

Kapsel Kapseln Sternanis

Bio-Orange

El El Orangensaft

Kugel Kugeln Vanilleeis

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 kleine Birnen (à ca. 150 g) schälen. Mit einem Kugelausstecher von unten das Kerngehäuse entfernen. Birnen sofort von innen und außen mit 2 El Zitronensaft bestreichen.
  2. 50 g Zucker in einem Topf (ca. 16 cm Ø) goldbraun karamellisieren. Mit 250 ml Holunderbeersaft und 250 ml Birnensaft ablöschen. 2 Kapseln Sternanis, dünn abgeschälte Schale von1⁄2 Bio-Orange und 4 El Orangensaft zugeben, Saft aufkochen. Birnen in den Saft legen und knapp unter dem Siedepunkt 15-20 Min. (je nach Reifegrad der Birnen) pochieren. Dabei die Birnen mit einem Teller beschweren, damit sie vom Sud bedeckt sind. Im Sud abkühlen lassen.
  3. Birnen herausheben, Sud erneut aufkochen und offen bei starker Hitze ca. 10 Min. sprudelnd einkochen lassen, bis die Masse dicklich wird. Birnen mit dem Sud und 4 Kugeln Vanilleeis servieren.

Mehr Rezepte