Pochierte Birnen

Holunderbeersaft und Vanilleeis machen Birnen zum Herbst-Highlight.
0
Aus Für jeden Tag 11/2014
Kommentieren:
Pochierte Birnen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 kleine Birnen, (à ca. 150 g)
  • 2 El Zitronensaft
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Holunderbeersaft
  • 250 ml Birnensaft
  • 2 Kapseln Sternanis
  • 0.5 Bio-Orange
  • 4 El Orangensaft
  • 4 Kugeln Vanilleeis

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 4 kleine Birnen (à ca. 150 g) schälen. Mit einem Kugelausstecher von unten das Kerngehäuse entfernen. Birnen sofort von innen und außen mit 
2 El Zitronensaft bestreichen.
  • 50 g Zucker in einem Topf (ca. 16 cm Ø) goldbraun karamellisieren. Mit 250 ml Holunderbeersaft und 250 ml Birnensaft ablöschen. 2 Kapseln Sternanis, dünn abgeschälte Schale von
1⁄2 Bio-Orange und 4 El Orangensaft zugeben, Saft aufkochen. Birnen in den Saft legen und knapp unter dem Siedepunkt 15-20 Min. (je nach Reifegrad der Birnen) pochieren. Dabei die Birnen mit einem Teller beschweren, damit sie vom Sud bedeckt sind. Im Sud abkühlen lassen.
  • Birnen herausheben, Sud erneut aufkochen und offen bei starker Hitze ca. 10 Min. sprudelnd einkochen lassen, bis die Masse dicklich wird. Birnen mit dem Sud und
 4 Kugeln Vanilleeis servieren.
nach oben