Rahmsauerkraut mit Kabeljau

Rahmsauerkraut mit Kabeljau
Foto: Matthias Haupt
Kartoffelstampf, Sauerkraut in Senfrahm und saftiges Fischfilet gabeln - und happy sein echter Knüller!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 905 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln

Dose Dosen Weinsauerkraut (315 g Füllmenge)

El El Butter

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Tl Tl mittelscharfer Senf

Bund Bund Petersilie

Muskatnuss

Stück Stück Kabeljaufilet

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 700 g vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und mit Salzwasser bedeckt zugedeckt aufkochen. Bei mittlerer Hitze 15-20 Min. weich garen.
  2. 1 Dose Weinsauerkraut (315 g Füllmenge) in ein Sieb geben, gut ausdrücken. 1 El Butter in einem Topf zerlassen, Sauerkraut darin andünsten, 100 ml Gemüsebrühe und 200 ml Schlagsahne zugießen, aufkochen und bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1-2 Tl mittelscharfem Senf würzen.
  3. 1⁄2 Bund Petersilie fein hacken. Kartoffeln abgießen, im Topf mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. 1 El Butter unterrühren, mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  4. 2 Stück Kabeljaufilet (à 200 g, ohne Haut) salzen und pfeffern. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite 2-3 Min. braten. Mit Kartoffelstampf und Sauerkraut anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.