Buchweizennudeln mit Wirsing und Salbeibutter

Wirsing und Kartoffeln zu selbst geschnittenen Nudeln, dazu ganz viel Salbei und natürlich Käse - perfektes Kuschelessen...
8
Aus essen & trinken 12/2014
Kommentieren:
Buchweizennudeln mit Wirsing und Salbeibutter
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Teig
  • 150 g doppelt gemahlener Hartweizengrieß
  • 300 g Buchweizenmehl
  • Salz
  • Gemüse
  • 700 g Wirsing
  • 400 g kleine fest kochende Kartoffeln, (z. B. Bio-Linda)
  • 2 säuerliche Äpfel, (à ca. 150 g)
  • 2 El Zitronensaft
  • 8 Stiele Salbei
  • 120 g Butter
  • 200 g reifer Bergkäse
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Garzeit ca. 25 Minuten

Nährwert

Pro Portion 624 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Grieß, Buchweizenmehl und 1 Tl Salz in einer Schüssel mischen. 230 ml kaltes Wasser zugeben und ca. 2 Minuten kneten, bis der Teig geschmeidig ist.
  • Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und vierteln. 1 Viertel mit dem Rollholz 30x30 cm groß ausrollen. Teigplatte quer halbieren und längs in ca. 1,5 cm breite Nudeln schneiden. restlichen Teig ebenso verarbeiten. Nudeln auf ein mit wenig Grieß bestreutes Backblech legen. Eine Auflaufform (30x20 cm) im Backofen bei 120 Grad warm halten.
  • Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen. Wirsing putzen, den harten Strunk entfernen, Wirsing in 3 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und vierteln. Äpfel in je 8 Spalten schneiden, das Kerngehäuse entfernen. Apfelspalten in kleine Stücke schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Salbeiblätter abzupfen und grob schneiden. Butter in einem Topf schmelzen lassen und so lange erhitzen, bis die Molke leicht gebräunt ist. Butter beiseitestellen und abkühlen lassen, Salbei zugeben. Käse grob reiben.
  • Kartoffeln in 4 l kochendes Salzwasser geben und offen bei mittlerer Hitze in 10-12 Minuten weich garen. Wirsing zugeben und 4 Minuten mitgaren. Im Topf warm halten.
  • Etwas Salbeibutter in einer breiten Pfanne erwärmen, Apfelstücke darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. 1/3 von Kartoffeln und Wirsing mit der Schaumkelle aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. 1/3 der Nudeln in kochendes Salzwasser geben, ca. 1 Minute garen, mit der Schaumkelle herausnehmen und in der Pfanne mit Kartoffeln und Wirsing mischen. Unter Schwenken 100 ml Nudelwasser, etwas Salbeibutter und Käse untermischen, kräftig mit Pfeffer würzen und in der Auflaufform im Backofen warm halten. Restliche Zutaten ebenso zubereiten und warm stellen. Nudeln mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern sofort servieren.
nach oben