Marzipan-Mokka-Bohnen

Marzipan-Mokka-Bohnen
Foto: Ulrike Holsten
Einfacher als gedacht - dabei äußerst wirkungsvoll: selbst gemachtes Kaffee-Rosen-Marzipan in Bohnenform mit Amarenakirschen.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 58 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
40
Einheiten

Mokkabohnen

El El Kaffeelikör (z. B. Kahlua)

Tl Tl lösliches Espresso-Pulver

Amarenakirschen

g g geschälte Mandeln

g g Puderzucker

Tl Tl Rosenwasser (Apotheke)

El El Kaffee (eventuell)

ZUM BESTÄUBEN:

El El Kakaopulver

Tl Tl lösliches Espresso-Pulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 6 El Kaffeelikör erwärmen, in einer kleinen Schüssel mit dem Espresso-Pulver verrühren und abkühlen lassen. Amarenakirschen abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Kirschen halbieren.
  2. Mandeln, Puderzucker, Likör-Espresso-Mischung und Rosenwasser in einer Küchenmaschine sehr fein zu einer glatten marzipanähnlichen Masse pürieren (sollte die Masse noch zu trocken sein, 1-2 El Kaffee oder Kaffeelikör untermixen). Masse auf der mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu 2 Rollen à 30 cm Länge formen.
  3. Rollen in 1,5 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke in der Hand flach drücken, jedes Stück mit 1/2 Amarenakirsche belegen. Marzipan rundum über den Kirschen zusammendrücken und zu Ovalen formen. Mit einem Messerrücken längs leicht einkerben. Zum Bestäuben Kakao- und Espresso-Pulver mischen, mit einem Sieb rundum über die Marzipan-Mokka-Bohnen stäuben. Die Bohnen halten sich in einer fest schließenden Dose an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank!) 3-4 Wochen.