Hummersuppe

Hummersuppe
Foto: Tobias Meyer zur Capellen
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit ca. 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 439 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

gekochte Hummer (à 600 g; beim Fischhändler vorbestellen)

Schalotten

g g Knollensellerie

g g Möhren

Knoblauchzehe

g g Lauch

Tomaten (200 g)

El El Olivenöl

Tl Tl Fenchelsaat

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Wermut (z. B. Noilly Prat)

ml ml Weißwein

l l Gemüsefond

Stiel Stiele Thymian

Stange Stangen Zitronengras

Stiel Stiele Dill

Salz

g g Crème double

Pfeffer

Cayennepfeffer

El El Zitronensaft

g g Butter (eiskalt, in kleinen Stückchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Hummerfond Hummer vorbereiten. Das Fleisch aus den Hummerschwänzen, -scheren und -gelenken auslösen, abgedeckt beiseitestellen. Hummerköpfe und -karkassen waschen, trocken tupfen und grob mit einem Küchenmesser zerkleinern.
  2. Schalotten grob würfeln. Sellerie und Möhren schälen und grob würfeln. Knoblauch grob hacken. Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne grob in Stücke schneiden. Tomaten grob in Stücke schneiden.
  3. Öl in einem großen flachen Topf erhitzen und Köpfe und Karkassen darin bei mittlerer bis starker Hitze anrösten, dabei öfter umrühren. Schalotten, Sellerie, Möhren, Knoblauch und Fenchel zugeben, 4-5 Minuten mitrösten. Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten, mit Wermut ablöschen und vollständig einkochen lassen. Lauch und Tomaten unterrühren. Mit Weißwein auffüllen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Gemüsefond auffüllen. Thymian, grob geschnittenes Zitronengras und 4 Stiele Dill zugeben. Leicht mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten kochen.
  4. Hummerfond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und 700 ml abmessen.
  5. Für die Hummersuppe Hummerfond mit Crème double aufkochen und bei milder Hitze 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Suppe von der heißen Herdplatte ziehen, Butter nach und nach mit dem Schneidstab untermixen.
  6. Hummerfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und auf vorgewärmten tiefen Tellern mit der Suppe anrichten. Mit restlichem, abgezupftem Dill garnieren und sofort servieren.
Tipp Fond herstellen: Hummerköpfe und -karkassen in heißem Öl anrösten, Gemüse mitrösten, mit Wermut ablöschen. Wein, Gemüsefond und Gewürze zugeben und 25-30 Minuten kochen. Fond durch ein feines Sieb geben und nach Bedarf abmessen. Restlichen Hummerfond einfrieren.

Mehr Rezepte