VG-Wort Pixel

Tomaten-Chili-Sauce

essen & trinken 12/2014
Tomaten-Chili-Sauce
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 73 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Frühlingszwiebeln

2

Knoblauchzehen

1

Dose Dosen Tomaten (geschält, (400 g))

2

El El Olivenöl

1

El El Harissapaste

1

kleine getrocknete rote Chilischote (ersatzweise 1 Tl getrocknetes Chilipulver)

1

Zimtstange

2

El El Honig

Salz, Pfeffer

1

Tl Tl Minze (getrocknet)


Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne sehr fein schneiden. Das Dunkelgrüne schräg in dünne Ringe schneiden und mit einem feuchten Tuch abgedeckt kalt stellen.
  2. Knoblauch sehr fein hacken. Tomaten im Sieb abtropfen lassen, grob hacken.
  3. Öl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Harissa, Chili und Zimt zugeben, kurz mitdünsten. Honig, Tomaten und 500 ml Wasser zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Sauce bei mittlerer Hitze 20 Minuten zugedeckt garen. Deckel entfernen und die Sauce weitere 25 Minuten offen einkochen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit Minze zugeben. Zimt und Chili entfernen. Abgedeckt kalt stellen.
  4. Kurz vorm Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen.