Hummus

Hummus
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Einweichzeit mindestens 12 stunden plus Kühlzeit mindestens 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kichererbsen (getrocknet)

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

Tl Tl Knoblauchzehe

El El Natron

El El Zitronensaft

El El Tahin

Salz, Pfeffer

Msp. Msp. Chilipulver

Stiel Stiele glatte Petersilie

Tl Tl Sumach (türkischer Laden)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kichererbsen mindestens 12 Stunden (am besten über Nacht) in reichlich kaltem Wasser einweichen.
  2. Kreuzkümmelsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und im Mörser sehr fein mahlen. Knoblauch fein würfeln.
  3. Kichererbsen im Sieb abgießen und tropfnass mit dem Natron in einenTopf geben. Bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten unter Rühren dünsten, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist. mit 1 l Wasser auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 20-25 Minuten weich garen.
  4. Kichererbsen im Sieb abgießen, noch warm mit Knoblauch, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Tahine und 80-100 ml kaltem Wasser sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken, eventuell etwas Wasser zugeben. Hummus abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen. Petersilienblätter abzupfen, sehr fein schneiden und mit einem feuchten Tuch abgedeckt beiseitestellen.
  5. Kurz vorm Servieren Hummus mit Petersilie und Sumach bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

Mehr Rezepte