VG-Wort Pixel

Auberginenpüree

essen & trinken 12/2014
Auberginenpüree
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 10 Minuten plus Garzeit 35-40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 135 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Auberginen

2

Knoblauchzehen

4

El El Olivenöl

1

grüne Paprikaschote (klein)

8

Kirschtomaten

1

Zwiebel (klein, (ca. 40 g))

4

Stiel Stiele Minze

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

1

rote Chilischote

5

El El Grapefruitsaft

Salz, Pfeffer

0.5

Tl Tl geräuchertes edelsüßes Paprikapulver (Pimentón dulce)

Zucker

Zubereitung

  1. Auberginen rundum mit der Gabel einstechen, auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten garen, dabei mehrmals wenden.
  2. Inzwischen Knoblauch sehr fein hacken. Auberginen leicht abkühlen lassen und längs halbieren. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und fein hacken, Knoblauch und Öl untermischen und in eine Schale geben.
  3. Paprika putzen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Tomaten und Zwiebel fein würfeln. Minz- und Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Chili mit Kernen fein hacken. Vorbereitete Zutaten zum Auberginenpüree geben. Abgedeckt beiseitestellen.
  4. Püree kurz vorm Servieren mit Grapefruitsaft, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 1 Prise Zucker abschmecken.