VG-Wort Pixel

Linsensalat mit Salsiccia

essen & trinken 12/2014
Linsensalat mit Salsiccia
Foto: Ulrike Holsten
Die grobe italienische Wurst ruht auf einem Bett aus würzigen Linsen, die wir mit Balsamico und Honig abgeschmeckt haben. Deftig und fein zugleich!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 535 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Pardina-Linsen

Salz

100

g g Staudensellerie

100

g g Fenchelknollen

100

g g Endiviensalat

1

Zwiebel

1

Bund Bund Schnittlauch

4

Stiel Stiele Petersilie

4

El El Olivenöl

4

Salsicce (italienische Fenchelwurst; à 85 g)

60

ml ml Aceto balsamico

2

El El Honig

150

ml ml Geflügelfond

2

El El mittelscharfer Senf

Pfeffer

1

Apfel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 150 g Pardina-Linsen abspülen, abtropfen lassen und in kochendem Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Kurz vor Ende der Garzeit kräftig mit Salz würzen. Linsen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. 100 g Staudensellerie und 100 g Fenchelknolle waschen und fein würfeln. 100 g Endiviensalat waschen, trocken schleudern und grob schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Blätter von 4 Stielen Petersilie abzupfen und fein schneiden.
  3. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und 4 Salsicce (italienische Fenchelwurst; à 85 g) bei mittlerer Hitze 10 Minuten auf allen Seiten braten. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit 60 ml Aceto balsamico ablöschen, 1-2 El Honig und 150 ml Geflügelfond zugeben und 2 El mittelscharfen Senf einrühren. Die Sauce 3-4 Minuten einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. 1 Apfel vierteln, entkernen und klein würfeln. Salsicce aus der Sauce nehmen und in Scheiben schneiden. Die Sauce noch heiß mit Linsen, Apfel, Sellerie, Fenchel und Petersilie mischen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  5. Salat unter die Linsenmischung heben und mit den Salsicce anrichten. Mit 2 El Olivenöl beträufeln und mit Schnittlauch bestreut servieren.
Tipp Getränke-Tipp: Bleiben Sie in Italien und trinken Sie einen fruchtig-würzigen Chianti dazu.