Erdnusswürfel

Erdnusswürfel
Foto: Matthias Haupt
Schoko und Erdnuss auf leicht salzigem Shortbread - der Hammer zum Quadrat!
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 167 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
50
Einheiten

g g Butter (weich, plus 1 El für das Backblech)

g g Mehl

g g Zucker

Tl Tl Salz

ml ml Schlagsahne

g g stückige Erdnussbutter

g g Zartbitterkuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backblech zur Hälfte (30 x 20 cm) mit 1 El Butter fetten. Mehl, 120 g Zucker und Salz mischen. 250 g Butter in Stücken und 2 El Wasser zugeben, alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 30 x 20 cm groß ausrollen, auf die gefettete Backblechhälfte geben. Mit den Händen bis in die Ecken drücken. Mit Klarsichtfolie bedeckt über Nacht kalt stellen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teigplatte im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 22 Min. hellgelb backen. Vollständig abkühlen lassen.
  3. 150 g Zucker und 100 ml Wasser in einem weiten Topf oder einer Pfanne aufkochen, bei mittlerer bis starker Hitze hellbraun karamellisieren. 200 ml Sahne zugießen, 2 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Karamell durch ein feines Metallsieb in eine Metallschüssel gießen. Erdnussbutter unterrühren, lauwarm abkühlen lassen. Erdnusscreme auf die Teigplatte streichen und kühl stellen.
  4. Kuvertüre grob hacken, in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Topf nehmen, 50 ml Sahne unterrühren. Schokomasse auf die Erdnusscreme streichen, 1 Std. fest werden lassen. In 3 x 3 cm große Würfel schneiden, dabei das Messer immer wieder in warmes Wasser tauchen und kurz abwischen. Am besten mit einer Palette vom Blech heben. Die Erdnusswürfel sind kühl gelagert 4 Wochen haltbar.