Avocado-Parfait

Limette macht das cremige Halbgefrorene herrlich frisch - mit Schokosauce ein Gedicht!
13
Aus Für jeden Tag 12/2014
Kommentieren:
Avocado-Parfait
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 El Limettensaft
  • 4.5 El Zucker
  • 1 El Öl
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 reife Avocado, (200 g)
  • 80 g dunkle Kuvertüre
  • 2 gestr. El Kakaopulver

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Gefrierzeit

Nährwert

Pro Portion 439 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Limettensaft und 4 El Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen und beiseitestellen.
 4 kleine Förmchen (à 100 ml Inhalt) mit Öl auspinseln und mit je 1 Stück Klarsichtfolie auslegen. 

  • Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen und in eine Schüssel geben. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale löffeln, zusammen mit dem Limettensirup in das hohe Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Vorsichtig unter die Sahne heben und in die vorbereiteten Förmchen füllen. Mind. 5 Std., am besten über Nacht, einfrieren. 

  • Kuvertüre hacken. Die Hälfte davon in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Mithilfe eines Plätzchenausstechers Sterne auf ein Stück Backpapier zeichnen. Kuvertüre in einen Einwegspritzbeutel füllen. Spitze nur wenige Millimeter breit abschneiden. Backpapier wenden und die Linien mit der Kuvertüre nachzeichnen. Auf einem Tablett mind. 30 Min. einfrieren.
  • 6 El Wasser mit 1⁄2 El Zucker und 1 El Kakaopulver in einem Topf verrühren und aufkochen. Vom Herd ziehen und die übrige Kuvertüre darin schmelzen.
  • Parfait 15 Min. antauen lassen, dann vorsichtig aus den Förmchen lösen, Folie abziehen, mit Schokosauce und Schokosternen anrichten, mit etwas Kakaopulver bestreuen.
nach oben