Fleckerlpfanne mit Wirsing

Fleckerlpfanne mit Wirsing
Foto: Thomas Neckermann
Wer sagt denn, man könne Nudelplatten nur für Lasagne nehmen? Als Pasta mit Wirsing, Speck und Schmand punkten sie erst recht!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 609 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Schalotten

g g durchwachsener Speck

g g Wirsing

Lasagne-Blätter (100 g)

El El Öl

Salz, Pfeffer

Muskat

El El Schmand

Schale von 1/2 Bio-Zitrone (fein abgerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 50 g Schalotten in feine Ringe schneiden. 100 g durchwachsenen Speck fein würfeln. Aus 350 g Wirsing den dicken weißen Strunk herausschneiden. Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden. 6 Lasagne-Platten (100 g) in mundgerechte Stücke brechen.
  2. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Nudelstücke darin in 8-10 Minuten bissfest kochen. Nach 5 Minuten den Wirsing zugeben. Nudeln und Wirsing abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. 1 El Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Speck und Schalotten darin goldbraun braten. 3 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Nudeln und Wirsing darin hellbraun braten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Speck und Schalotten zugeben und alles gut mischen. Direkt beim Servieren 2-3 El Schmand zu den Fleckerln geben und mit der Schale von 1⁄2 Bio-Zitrone (fein abgerieben) servieren.
Tipp Getränke-Tipp: Zu Speck und Schmand trinken wir einen Grauburgunder. Ganz klassisch!