Rote-Linsen-Suppe

So ein Kabeljau kann auch indisch: Mit Zimt, Nelken und Kardamom macht er in der Suppe auf große weite Welt. Steht ihm vorzüglich!
21
Aus essen & trinken 1/2015
Kommentieren:
Rote-Linsen-Suppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 80 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g frischer Ingwer
  • 2 El Öl
  • 2 Kardamomkapseln
  • 2 Nelken
  • 0.5 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 1 Pimentkorn
  • 1 Zimtstange, klein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g rote Linsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 300 g Kabeljaufilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Öl
  • 3 Stiele Minze
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 2 Limettenspalten
  • 3 El Vollmilchjoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 423 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 80 g Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen fein würfeln. 20 g frischen Ingwer fein würfeln. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. 2 Kardamomkapseln, 2 Nelken, 1⁄2 Tl Kreuzkümmelsaat, 1 Pimentkorn, 1 kleine Zimtstange und 1 Lorbeerblatt kurz darin anrösten. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer zugeben und andünsten. 250 g rote Linsen zugeben und mit 1 l Gemüsebrühe auffüllen. Alles bei halb geöffnetem Deckel aufkochen und bei kleiner bis mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen. Nach 10 Minuten 2-3 El rote Linsen mit der Schaumkelle herausnehmen und beiseitestellen.
  • 300 g Kabeljaufilet mit Salz und Pfeffer würzen. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin 
auf beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Blätter von
2-3 Stielen Minze abzupfen. Lorbeer und Zimt aus der Suppe entfernen. Suppe mit dem Schneidstab grob pürieren, mit Salz und 1⁄2 Tl Chiliflocken abschmecken. Beiseitegestellte Linsen zur Suppe geben. Kabeljau zerpflücken, mit Suppe und Minze in Schalen anrichten. Mit 2 Limettenspalten und nach Belieben mit 2-3 El Vollmilchjoghurt servieren.
  • Getränke-Tipp: Zur würzigen Suppe erfrischt ein Gurken- Lassi mit Minze.
nach oben