Garnelenbuletten mit Glasnudelsalat

Garnelenbuletten mit Glasnudelsalat
Foto: Thorsten Suedfels
Knusper-Klöpschen zu Glasnudeln: Nori, Dill und Sesam geben Lachs und Garnelen eine asiatische Note.
Fertig in 50 Minuten plus Marinierzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 340 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Glasnudelsalat:

g g rote Zwiebeln

g g Zuckerschoten

g g Möhren

g g Glasnudeln

g g Ingwer (frisch)

rote Chilischote

ml ml kräftiger Gemüsefond

g g Palmzucker

El El Sojasauce

ml ml thailändische Fischsauce (Asia-Laden)

El El chinesischer Reisessig (Asia-Laden)

El El Limettensaft

Bund Bund Koriandergrün

Buletten

Bund Bund Frühlingszwiebeln

g g Ingwer (frisch)

g g Lachsfilet (küchenfertig)

g g Garnelen (roh, mit Schale)

El El thailändische Fischsauce (Asia-Laden)

Tl Tl Dill-Nori-Sprinkles (online erhältlich)

Salz, Pfeffer

g g Panko-Brösel (Asia-Laden; ersatzweise Semmelbrösel)

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln in sehr feine Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen, schräg fein schneiden. Möhren schälen, längs in dünne Scheiben schneiden, Scheiben schräg in feine Streifen schneiden. Glasnudeln, Zwiebeln, Zuckerschoten und Möhren in einer großen Schüssel mit 1,5 l kochendem Wasser überbrühen. 5 Minuten ziehen lassen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen.
  2. Ingwer in feine Streifen schneiden. Chili mit Kernen fein hacken. Fond mit Palmzucker aufkochen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat, vom Herd nehmen. Ingwer, Chili, Soja- und Fischsauce, Essig und Limettensaft zugeben, 10 Minuten ziehen lassen. Gemüse und Glasnudeln mit dem gewürzten Fond in einer flachen Arbeitschale mischen, 30 Minuten marinieren. Korianderblätter grob von den Stielen zupfen und in kaltes Wasser legen.
  3. Das Weiße und hellgrüne der Frühlingszwiebeln putzen, 2 Zwiebeln in sehr feine Ringe schneiden, restliche Zwiebeln längs vierteln, in 4 cm lange Stücke schneiden und in kaltes Wasser legen.
  4. Ingwer fein hacken. Lachs in 1 cm große Stücke schneiden. Garnelen schälen, längs am Rücken einritzen und den Darm (schwarzer Faden) entfernen. Garnelen grob schneiden. Lachs und Garnelen in der Küchenmaschine grob bis mittelfein hacken. Fischmasse mit Fischsauce, Sprinkles, Ingwer und Frühlingszwiebelringen mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse mit feuchten Händen 8 gleich große Buletten formen. Panko-Brösel in einer flachen Arbeitsschale verteilen. Fischbuletten darin rundum panieren, Brösel gut andrücken.
  5. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Buletten darin auf jeder Seite 4 Minuten braun und knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Koriander und Frühlingszwiebelstücke in einem Sieb gut abtropfen lassen. Glasnudelsalat gut durchmischen, Koriander und Frühlingszwiebeln unterheben. Salat mit den Fischbuletten in Schalen anrichten.