Grünkohlchips

6
Aus essen & trinken 1/2015
Kommentieren:
Grünkohlchips
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 200 g
  • 500 g Grünkohl, (ca. 220 g geputzt)
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Stück Macisblüte, (ca. 2 g)
  • 1 Tl Pimentkörner
  • 0.5 Tl Zimtpulver
  • 1 Tl Sumach, (türkischer Laden)
  • Fleur de sel

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit ca. 1 Stunde

Nährwert

Pro g 80 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 1 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Grünkohlblätter putzen, das Grüne von den mittleren harten rippen abzupfen. Grünkohl waschen, trocken schleudern
und in chipsgroße Stücke rupfen (je kleiner, desto knuspriger). Grünkohlstücke einzeln nacheinander in 4-6 Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (auf keinen Fall dicht aneinander- oder übereinanderstapeln!) und im vorgeheizten Backofen bei 130 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten in 8-10 Minuten knusprig garen. Dabei mit einem Holzlöffel die Backofentür einen Spalt breit offen halten.

  • Für das Gewürzsalz Koriander in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Mit Macisblüte und Piment in einer Küchenmaschine fein mahlen. Mit Zimt, Sumach und Fleur de sel mischen. Würzsalz zu den Grünkohlchips servieren.