Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung

Wenn sie beim Backen pfeifen, sind sie richtig: knusprig in Öl gebackene Teigtaschen gefüllt mit aromatischem Wildgemüse.
5
Aus essen & trinken 3/2015
Kommentieren:
Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 40 Einheiten
  • Teig
  • 500 g Mehl, (Type 550)
  • Salz
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Olivenöl
  • Öl, zum Frittieren
  • Füllung
  • 400 g Baby-Blattspinat
  • 200 g Postelein, (ersatzweise Baby-Blattspinat)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, schlanke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Stiele Pfefferminze
  • 25 g Fenchelgrün, (von 2 Fenchelknollen)
  • 4 geh. Tl Semmelbrösel

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Ruhezeit mindestens 1 Stunde plus Frittierzeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Einheit 87 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Mehl und 1/2 Tl Salz in einer Schüssel mischen. Ei, 200 ml Wasser, Zitronensaft und Öl verquirlen, zum Mehl geben. Zutaten erst mit den Knethaken des Handrührers verkneten, dann auf der Arbeitsfläche mit den Händen 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde (oder über Nacht) ruhen lassen.
  • Für die Füllung Spinat und Postelein verlesen, waschen und trocken schleudern. Portionsweise grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen und das Hellgrüne und Weiße in sehr feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken.
  • Kreuzkümmel in einem breiten Topf ohne Öl bei mittlerer Hitze rösten, bis er zu duftet. Dann im Mörser grob zerstoßen. Öl im Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Spinatmischung zugeben und zusammenfallen lassen, dabei gelegentlich rühren. Kreuzkümmel untermischen und 3-5 Minuten kochen lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Abgezupfte Minzblätter und Fenchelgrün fein schneiden. Mit den Semmelbröseln unter den Spinat mischen. Abkühlen lassen.
  • Teig halbieren, etwas flach drücken und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Fläche (35 cm Ø) 2 mm dünn ausrollen. Teig mit einer Palette einmal von der Arbeitsfläche lösen. Mit 4 cm Abstand zur unteren Kante auf einer gedachten Linie drei bis viermal je 1 Tl Füllung als 3 cm langen waagrechten Streifen auf den Teig geben. Teigkante 4 cm breit darüber klappen und so andrücken, dass viel Luft entweicht. Mit einem Ausstecher oder Glas zu Halbmonden ausstechen. Teigkanten erst mit den Fingern, dann mit einer Gabel fest an den Kanten zusammendrücken. Teigtaschen auf ein leicht bemehltes Backblech legen. Teigreste abschneiden. Restlichen Teig und restliche Füllung ebenso verarbeiten, Teigreste zusammenkneten und ebenfalls zu Teigtaschen verarbeiten.
  • Öl auf 180 Grad erhitzen und die Teigtaschen portionsweise darin jeweils 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.
  • Besonders gut schmecken die Teigtaschen in Olivenöl frittiert. Kreter verwenden dafür Öl der einfachsten Qualitätsstufe. Tipp 1: Gebackene Teigtaschen können Sie auf einem Blech 8-10 Minuten bei 120 Grad im vorgeheizten Ofen aufbacken. Tipp 2: Zu den Teigtaschen passt griechischer Schafsjoghurt.

Schritt für Schritt: Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung

Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung
1. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 22 mm dünn zu einer runden Fläche (35 cm Durchmesser ) ausrollen.
Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung
2. Drei- bis viermal je 1 Tl Füllung als 3 cm langen Streifen mit 4 cm Abstand zur unteren Kante auf den Teig geben.
Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung
3. Teigkanten der ausgestochenen Halbmonde erst mit den Fingern, dann mit der Gabel fest zusammendrücken.
Frittierte Teigtaschen mit Spinat-Kräuter-Füllung
4. Restlichen Teig zusammenkneten, wie beschrieben ausrollen, füllen und ebenfalls zu Teigtaschen verarbeiten.
nach oben