VG-Wort Pixel

Chili con Carne

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Schnelles Chili con Carne
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
8
Portionen
2

Paprika (1 rote und 1 gelbe)

1

Knoblauchzehe

2

rote Zwiebeln, fein gehackt

500

g g Hackfleisch, gemischt, frisch

70

g g Tomatenmark

300

ml ml Brühe (Gemüse- oder Fleischbrühe)

1

Dose Dosen stückige Tomaten (400 g)

1

Dose Dosen Mais, abgetropft

2

Chilischote, gehackt und ohne Kerne

1

Dose Dosen Kidney - Bohnen

1

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

1

Tl Tl Rosenpaprika(edelsüß),

etwas etwas Cayennepfeffer

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Zucker

etwas etwas Crème fraîche

etwas etwas Koriander, frisch + gehackt

1

El El Öl

1

El El Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Paprika, den Knoblauch und die Zwiebeln klein schneiden. Die Paprika beiseite stellen.
  2. Öl und Butter in einem beschichteten Topf erhitzen und darin das Hackfleisch gut durchbraten. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten. Tomatenmark hinzugeben, gut verrühren, leicht "rösten" lassen und mit Brühe ablöschen.
  3. Die stückigen Tomaten, Paprika und Gewürze hinzufügen. Etwa 10 Minuten offen köcheln lassen. Chili, Bohnen und Mais hinzugeben und weitere 5 Minuten offen köcheln lassen.
  4. Das Ganze mit Gewürzen abschmecken und auf dem Teller mit einem Klecks Crème fraîche und etwas Koriander anrichten. Dazu können Ofenkartoffeln, Baguette oder Nachos gereicht werden.
Tipp Je länger das Chili con Carne köchelt, umso intensiver wird der Geschmack. Natürlich kann es auch eingefroren und zu einem späteren Zeitpunkt erwärmt werden.