Hähnchen-Tomaten-Pasta

Für jeden Tag 1/2015
Hähnchen-Tomaten-Pasta
Foto: Ali Salehi Yavani
Hähnchen braten, Nudeln garen, Tomatensauce zaubern und den neuen Liebling servieren.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 738 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 60 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

El El Öl

Hähnchenbrustfilets (à 180 g)

Salz, Pfeffer

g g Nudeln (z. B. Fusilli)

gestr. Tl gestr. Tl Zucker

Dose Dosen Pizzatomaten (400 g Füllmenge)

El El 8-Kräuter-Mischung

g g italienischer Hartkäse (frisch gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen die Zwiebel längs halbieren und quer in dünne Halbringe schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbrüste auf einer Seite bei mittlerer bis starker Hitze 3 Min. anbraten.
  3. Inzwischen Nudelwasser salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Hähnchenbrüste wenden, Zwiebeln zugeben und 3 Min. mitbraten, gelegentlich wenden. Knoblauch kurz mitbraten. Mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen. Pizza-Tomaten untermischen, salzen und pfeffern. Offen bei milder Hitze 5-6 Min. garen, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Hähnchenbrüste aus der Sauce nehmen und quer in 2 cm breite Scheiben schneiden. Kräuter unter die Sauce mischen. Nudeln abgießen, sofort tropfnass unter die Sauce mischen und mit dem Hähnchenfleisch anrichten. Mit Käse servieren.
Tipp TK-Kräuter können Sie in beliebiger Menge entnehmen und den Rest wieder einfrieren. Alternativ verwenden Sie frische Kräuter Ihrer Wahl.