Bratnudeln mit Schweinefleisch

Bratnudeln mit Schweinefleisch
Foto: Ali Salehi Yavani
Schön bunt mit knackigem Gemüse und Erdnussbiss. So schmeckt schnelle weite Welt!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 784 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Chinesische Eiernudeln

dicke Möhre (200 g)

Stange Stangen Lauch (150 g)

El El Öl

g g Schweinegeschnetzeltes

Salz, Pfeffer

g g Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)

Stiel Stiele Petersilie

El El asiatische Fischsauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abtropfen lassen. Möhre putzen, schälen und der länge nach halbieren. Schräg in 1⁄2 cm breite Scheiben schneiden. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und das Weiße und Hellgrüne in fingerbreite Halbringe schneiden.
  2. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze 3 Min. rundherum anbraten, salzen und pfeffern. Möhren zugeben, unter häufigem Wenden bei mittlerer bis starker Hitze weitere 4 Min. braten. Lauch untermischen, weitere 2-3 Min. ebenso braten. Nudeln zugeben, 2 Min. mitbraten.
  3. Erdnüsse grob hacken. Abgezupfte Petersilienblättchen fein schneiden. Bratnudeln mit Fischsauce würzen und mit Erdnüssen und Petersilie bestreut anrichten.
Tipp Geschnetzeltes ist für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben, eine gute Wahl. Es ist sowohl an der Frischetheke als auch abgepackt im Kühlregal zu haben. Geflügelfans schnippeln sich stattdessen Hähnchenbrust in grobe Stücke.