VG-Wort Pixel

Broccoli-Erbsen-Pasta

Für jeden Tag 1/2015
Broccoli-Erbsen-Pasta
Foto: Ali Salehi Yavani
Broccoli, Erbsen und Nudeln garen zackig zusammen. Mit Hack in Käserahm ein Gedicht!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1150 kcal, Kohlenhydrate: 84 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Broccoli

Salz

g g Nudeln (z. B. Tortiglioni)

El El Öl

g g Mett

g g Erbsen (tiefgekühlt)

ml ml Schlagsahne

g g italienischer Hartkäse (Parmesan, frisch gerieben)

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen Broccoli in 2 cm große Röschen teilen.
  2. Nudelwasser salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Mett darin grobstückig braten.
  3. 4 Min. vor Ende der Nudelgarzeit Broccoli zu den Nudeln geben, aufkochen und bei milder Hitze weitere 2 Min. garen. Erbsen zugeben und zusammen zu Ende garen.
  4. Sahne in die Pfanne geben und aufkochen. Die Hälfte des Käses untermischen und schmelzen lassen. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelkochwasser auffangen. Broccoli-Erbsen-Nudeln unter die Käsesauce mischen. 6-8 El Nudelwasser unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Käse darüberstreuen.
Tipp Gehacktes ist grundsätzlich schnell angebraten. Um noch einen Arbeitsschritt zu sparen, haben wir Mett genommen, das ist schon fertig gewürzt. Wichtig: immer am Tag des Einkaufs verwenden oder sofort einfrieren!