Gegrillte Laugenstangen

Gegrillte Laugenstangen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten plus Auftauzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 343 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

TK-Laugenbrezen

g g Meerrettich (frisch)

Bratäpfel vom Grill (siehe Rezept: Bratapfel vom Grill, ersatzweise 5 El Apfelkompott aus dem Glas)

El El Schmand

Salz

Zucker

g g geräucherte Forellenfilets

Beet Beete Gartenkresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Laugenbrezen auf Backpapier 1 Std. bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
  2. Meerrettich schälen und 3-4 Tl fein abreiben. Von den Bratäpfeln vom Grill die Schale entfernen, Äpfel in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. 3 Tl Meerrettich und Schmand unterrühren. Mit Salz und Zucker würzen. Forellenfilets zerpflücken und untermischen. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.
  3. Aufgetaute Brezen mit bemehlten Händen zu Stangen umeinanderschlingen und sofort auf den heißen Grill legen. Bei starker Glut von jeder Seite ca. 1 Min. grillen. Dann an der Seite bei nicht so starker Glut mit Deckel rundherum 10-12 Min. weitergrillen. Mit dem Dip servieren.
Tipp Das Laugengebäck können sie auch im Ofen nach Packungsanweisung backen. Mit dem meerrettichfrischen Bratapfelforellen-Dip gehen sie auf jeden Fall weg wie warme semmeln.

Mehr Rezepte