Gegrillte Laugenstangen

3
Aus Für jeden Tag 1/2015
Kommentieren:
Gegrillte Laugenstangen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 TK-Laugenbrezen
  • 30 g Meerrettichwurzel
  • 2 Bratäpfel vom Grill, (siehe Rezept: Bratapfel vom Grill, ersatzweise 5 El Apfelkompott aus dem Glas)
  • 3 El Schmand
  • Salz
  • Zucker
  • 100 g geräucherte Forellenfilets
  • 0.5 Beet Gartenkresse

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Auftauzeit

Nährwert

Pro Portion 343 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Laugenbrezen auf Backpapier 1 Std. bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
  • Meerrettich schälen und 3-4 Tl fein abreiben. Von den Bratäpfeln vom Grill die Schale entfernen, Äpfel in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. 3 Tl Meerrettich und Schmand unterrühren. Mit Salz und Zucker würzen. Forellenfilets zerpflücken und untermischen. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.
  • Aufgetaute Brezen mit bemehlten Händen zu Stangen umeinanderschlingen und sofort auf den heißen Grill legen. Bei starker Glut von jeder Seite ca. 1 Min. grillen. Dann an der Seite bei nicht so starker Glut mit Deckel rundherum 10-12 Min. weitergrillen. Mit dem Dip servieren.
  • Das Laugengebäck können sie auch im Ofen nach Packungsanweisung backen. Mit dem meerrettichfrischen Bratapfelforellen-Dip gehen sie auf jeden Fall weg wie warme semmeln.
nach oben