Semmelknödel mit Rahmspinat

Grandios lecker: lockere Knödel mit Butterbröseln in cremigem Spinatbett.
1
Aus Für jeden Tag 1/2015
Kommentieren:
Semmelknödel mit Rahmspinat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g TK-Rahmspinat
  • 4 altbackene Brötchen, (à ca. 60 g)
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Butter
  • 180 ml Milch
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 579 kcal
Kohlenhydrate: 42 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 400 g TK-Rahmspinat in einem Topf antauen lassen. Rinde von 2 altbackenen Brötchen (à ca. 60 g) fein abreiben, beiseitestellen. Brötcheninneres
und 2 weitere altbackene Brötchen (à ca. 60 g) in dünne Scheiben schneiden und in eine flache Schale geben.
  • 1 Zwiebel fein würfeln, in 1 El Butter glasig dünsten. 180 ml Milch zugießen, erhitzen und über die Brötchen gießen. 10 Min. durchziehen lassen. 2 Eier (Kl. M) zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.
  • Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Wasser salzen, Hitze reduzieren. Brötchenmasse mit feuchten Händen zu Knödeln formen und im nicht mehr kochenden Wasser bei milder Hitze zugedeckt 20 Min. gar ziehen lassen.
  • Spinat mit 4 El Wasser im Topf langsam erwärmen, dabei auftauen lassen und erhitzen. Abgeriebene Brösel mit 2 El Butter in einer Pfanne gold-gelb rösten. Spinat salzen und pfeffern, mit Knödeln und Butterbröseln servieren.
nach oben