VG-Wort Pixel

Meerrettichsuppe mit Lachs-Grissini

Für jeden Tag 1/2015
Meerrettichsuppe mit Lachs-Grissini
Foto: Ali Salehi Yavani
Leicht verschärfter Auftakt mit Kartoffelrahmsüppchen und Graved Lachs von der Stange.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 364 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotten

g g festkochende Kartoffeln

El El Butter (zerlassen)

Salz, Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Tafelmeerrettich

Tl Tl Zitronensaft

Prise Prisen Zucker

Scheibe Scheiben Graved Lachs

Grissini-Stangen

Beet Beete Kresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Schalotten fein würfeln. 500 g festkochende Kartoffeln schälen und grob würfeln. Alles in 2 El zerlassener Butter andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 750 ml Gemüsebrühe und 150 ml Schlagsahne angießen, aufkochen und zugedeckt 20 Min. köcheln lassen.
  2. Suppe im Standmixer oder mit dem Pürierstab sehr fein pürieren, erneut erhitzen. Mit 4-5 Tl Tafelmeerrettich, 1-2 Tl Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken, nicht mehr kochen lassen.
  3. 8 Scheiben Graved Lachs (ca. 150 g) um 8 Grissini-Stangen wickeln. Kresse von 1 Beet schneiden. Suppe mit Kresse bestreut mit den Lachsstangen servieren.