Rote-Bete-Stampf mit Ei

Stampf mit Kartoffeln, gebratenen Zwiebeln on top und Ei – ein wahres Wohlfühlgericht!
48
Aus Für jeden Tag 1/2015
Kommentieren:
Rote-Bete-Stampf mit Ei
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 250 g Rote Bete
  • 2 Zwiebeln
  • 2 El Butter
  • 3 El Öl
  • 4 Eier, 

    (Kl. M)

  • 1 El Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 540 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g vorwiegend festkochende Kartoffeln und 250 g Rote Bete schälen. Kartoffeln vierteln. Rote Bete halbieren und in Scheiben schneiden. In einem Topf mit Salzwasser bedeckt aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze
20 Min. garen.

  • Inzwischen 2 Zwiebeln in Ringe schneiden. In einer Pfanne mit 1 El Butter und 1 El Öl andünsten und bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  • 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 4 Eier (Kl. M) in die Pfanne schlagen, salzen und bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten.

  • Inzwischen das Gemüse abgießen, 1 El Butter zugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Mit den Zwiebeln und Spiegeleiern anrichten und mit Pfeffer bestreut servieren.