VG-Wort Pixel

Endiviensalat

Für jeden Tag 1/2015
Endiviensalat
Foto: Ali Salehi Yavani
Winterliebling mit Mandeln, Kresse und fruchtiger Apfelgelee-Vinaigrette. Dazu passt Nudel-Gemüse-Auflauf.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen
0.5

Kopf Köpfe Endiviensalat (ca. 300 g)

100

g g ge­häutete Mandeln

2

El El Apfelgelee

2

El El Weißweinessig

Salz, Pfeffer

0.5

Beet Beete Kresse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1⁄2 Kopf Endiviensalat (ca. 300 g) putzen, waschen und trocken schleudern. Die dicken Blattrippen keilförmig herausschneiden. Endivienblätter in grobe Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. 100 g gehäutete Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Min. goldbraun rösten. Mandeln grob hacken. 2 El Apfelgelee mit 2 El kochend heißem Wasser glatt rühren. Mit 2 El Weißweinessig, Salz und Pfeffer und 4 El Olivenöl verrühren. Salat, Vinaigrette und Mandeln mischen und mit 1⁄2 Beet Kresse bestreut servieren.