Joghurt-Maracuja-Kuchen

Winter ade! Lockerer Grießkuchen mit Sirup getränkt – oder unser saftiger Südseetraum.
6
Aus Für jeden Tag 1/2015
Kommentieren:
Joghurt-Maracuja-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Scheiben
  • 3 Bio-Zitronen
  • 2 Bio-Orangen
  • 100 g Butter
  • 3 Eier, (Kl. M)
  • 175 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 200 g Vollmilchjoghurt
  • 175 g Schmand
  • 300 g Polenta, (Maisgrieß)
  • 3 Tl Weinsteinbackpulver
  • 3 reife Maracujas
  • 200 ml Maracujanektar
  • 200 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Back- und Kühlzeit

Nährwert

Pro Scheibe 288 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von 2 Zitronen und den Orangen die Schale dünn abreiben. Jeweils 130 ml Zitronen- und Orangensaft auspressen. Butter bei milder Hitze zerlassen. Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • Eier, 125 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren. Joghurt, Schmand, Butter, je die Hälfte der Orangen- und Zitronenschale und je 3 El Orangen - und Zitronensaft unterrühren. Polenta und Backpulver mischen und unterrühren. Teig in die Form füllen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der untersten Schiene 50-55 Min. backen. Der Kuchen sinkt beim Backen in der Mitte leicht ein.
  • Maracujas halbieren, Fruchtfleisch herauslösen, in einem hohen Gefäß kurz anpürieren, durch ein Sieb streichen, dabei einige Kerne aufbewahren. Maracujasaft, -nektar, restlichen Orangen- und Zitronensaft, restliche Orangen- und Zitronenschale und restlichen Zucker aufkochen und offen 5-6 Min. sprudelnd kochen lassen. Den heißen Kuchen in der Form mehrfach mit einem Holzspieß einstechen, Maracujasirup (bis auf 5 El) gleichmäßig über den Kuchen träufeln und in der Form abkühlen lassen.
  • Sahne steif schlagen. Kuchen aus der Form lösen, Sahne in die Mulde auf der Oberseite des Kuchens geben. Restlichen Sirup und Maracujakerne mischen und über die Sahne träufeln.