Schweinenacken auf fruchtig-scharfem Salat

Schweinenacken auf fruchtig-scharfem Salat
Foto: Thomas Neckermann
Zimt, Nelke und Koriander würzen das Fleisch, Chili und Ingwer verhelfen Mango und Tomate zur richtigen Schärfe.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 407 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

El El Limettensaft

Tl Tl brauner Zucker

El El Fischsauce (Asia-Laden)

El El Sojasauce

Tl Tl Chiliflocken

g g Tomaten

g g rote Zwiebeln

Mango (400 g)

Zimtstange (klein)

Tl Tl Koriandersaat

Chilischote (klein, getrocknet)

Gewürznelke

Stück Stück Muskatblüte

Tl Tl Meersalz (grob)

Scheibe Scheiben Schweinenacken (à 300 g)

El El Öl

Blatt Blätter Basilikumblätter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 10 g frischen Ingwer fein schneiden. Mit 4 El Limettensaft, 1 Tl braunem Zucker, 3 El Fischsauce (Asia-Laden), 1 El Sojasauce und 1⁄2 Tl Chiliflocken verrühren. 200 g Tomaten und 140 g rote Zwiebeln in Scheiben bzw. Ringe schneiden. 1 Mango (400 g) schälen, das Fruchtfleisch in nicht zu dünnen Scheiben vom Stein schneiden. Alles in einer Arbeitsschale mischen und 15 Minuten marinieren.
  2. 1 kleine Zimtstange, 1⁄2 Tl Koriandersaat, 1 kleine getrocknete Chilischote, 1 Nelke, 1 Stück Muskatblüte und 1⁄2 Tl grobes Meersalz im Mörser fein zerstoßen. 2 dicke Scheiben Schweinenacken (à 300 g) damit auf beiden Seiten würzen.
  3. 1 El Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Fleisch darin auf beiden Seiten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf ein Stück dreilagig gefaltete Alufolie legen. Fleisch mit der Folie in den vorgeheizten Backofen legen und bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 220 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten garen. Aus dem Backofen nehmen, in die Folie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.
  4. Fleisch aus der Folie wickeln, in Scheiben schneiden und mit dem Salat auf Tellern anrichten. Mit je 10 Basilikumblättern bestreut servieren.
Tipp Perfekt zum aromastarken Salat passt ein Gewürztraminer aus dem Elsass.