Farmersalat mit Garnelen

Farmersalat mit Garnelen
Foto: Thomas Neckermann
Sellerie, Karotte und Steckrübe umschmeichelt cremiges Dressing, das wir mit Ingwer aufgefrischt haben. Perfekt zu den Garnelen.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Steckrübe

g g Knollensellerie

g g Möhren

g g Ingwer (frisch)

g g Salatcreme

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Salz, Pfeffer

Prise Prisen Zucker

El El Zitronensaft

kleines Römersalatherz

g g Kürbiskerne

Garnelen (à 30 g, mit Schale, ohne Kopf)

El El Öl

Tl Tl Kürbiskernöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 300 g Steckrübe, 200 g Knollensellerie, 300 g Möhren schälen und mit einer Küchenreibe (Mandoline) in dünne Stifte hobeln. In kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen, abschrecken, in einem Sieb gut abtropfen und auf einem Küchentuch richtig trocken werden lassen.
  2. Inzwischen 20 g frischen Ingwer in feine Streifen schneiden. Mit 150 g Salatcreme, 70 ml Schlagsahne,70 ml Milch, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 2-3 El Zitronensaft verrühren. 1 kleines Römersalatherz putzen, kalt waschen, abtropfen lassen und grob zerpflücken. 30 g Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Salatsauce mit Rüben und Sellerie mischen. Römersalat nur kurz unterheben.
  4. 12 Garnelen (à 30 g, mit Schale, ohne Kopf) mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin 4-5 Minuten auf beiden Seiten braten.
  5. Farmersalat mit den Garnelen auf Tellern anrichten, mit Kürbiskernen bestreuen und mit je 1 Tl Kürbiskernöl beträufeln. Sofort servieren.
Tipp Getränke-Tipp: Wir empfehlen ein kühles Pils.

Mehr Rezepte