Club-Sandwich mit Wirsingmayonnaise

Haben Sie etwas Zeit, frittieren Sie die Chips doch selbst: Kartoffeln in Salzwasser hobeln, 10 Minuten ziehen lassen, und trocken getupft ins Öl geben.
3
Aus essen & trinken 2/2015
Kommentieren:
Club-Sandwich mit Wirsingmayonnaise
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 120 g Wirsing
  • Salz
  • 220 ml Distel- oder Traubenkernöl
  • 5 Eier, (Kl. M)
  • 3 Tl mittelscharfer Senf
  • 4 Tl bittere Orangenmarmelade
  • 2 Tl Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 200 g geräucherte Entenbrust
  • 8 Scheiben durchwachsener Speck
  • 40 g Butter
  • 16 Scheiben Toastbrot

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 1176 kcal
Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 85 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Wirsing putzen, Strunk entfernen und die Blätter in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen. Mit der Schaumkelle herausheben, abschrecken, gut abtropfen lassen und zwischen Küchentücher legen.
  • Für die Mayonnaise (alle Zutaten müssen zimmerwarm sein!) Öl und 1 Ei in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab pürieren, den Schneidstab dabei langsam auf und ab ziehen, bis eine dickliche Konsistenz entsteht. Senf, Marmelade und Zitronensaft zugeben und untermixen. Mayonnaise in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Wirsing quer in feine Streifen schneiden, in einer Schüssel mit 4-5 El Mayonnaise vermengen und mit Pfeffer würzen. Entenbrust in feine Scheiben schneiden. Speckscheiben quer halbieren, in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Butter in einer Pfanne zerlassen, restliche Eier nacheinander in die Pfanne geben und bei mittlerer bis starker Hitze 2 Minuten braten, wenden und 1 Minute weiterbraten. Brot toasten.
  • Alle Brote mit Wirsingmayonnaise bestreichen. Je 4 Scheiben mit Entenbrust, mit Ei und mit Speck belegen, mit der jeweils belegten Seite nach oben übereinanderstapeln, mit 1 Toastscheibe belegen und leicht andrücken. Sandwiches diagonal halbieren oder vierteln und mit Holzstäbchen feststecken.